Leistungsvoraussetzung psychische

Psychische Prozesse, Zustände und Inhalte, die es der Persönlichkeit potentiell ermöglichen, eine bestimmteLeistung unter gegebenen Leistungsbedingungen zu vollbringen.
Im Sport sind Motive, Einstellungen und Interessen, ein den Bewegungs- und
Belastungsanforderungen entsprechendes Niveau der kognitiven, emotionalen und volitiven Prozesse sowie ihre situationsbezogene Regulation, psychomotorische Eigenschaften (Psychomotorik), kommunikative (Kommunikation) und kooperative (Kooperation)  Fähigkeiten bzw. Fertigkeiten sowie die Verarbeitung physischer und psychischer Belastung von besonderer Bedeutung.
Psychische Leistungsvoraussetzungen lassen sich in Aspekte der Leistungsbereitschaft und der Leistungsfähigkeit unterteilen. Aus dem wechselseitigen Zusammenhang der psychischen Leistungsvoraussetzungen ergibt sich die Struktur der psychischen Leistungsfähigkeit einer Persönlichkeit, die sich – bezogen auf sportliche Leistungen – nur in Einheit mit den physischen Leistungsvoraussetzungen in der Trainings- und Wettkampftätigkeit entwickelt und ausprägt. [40]
psychische Wettkampfeigenschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.