Trainingsreiz

Durch Training und Trainingsbelastung verursachte und eine Reaktion hervorrufende Einwirkung auf den Organismus.
Trainingsreize werden hauptsächlich durch physische und psychische Belastungen sowie psychoregulative
Aktivierungsmaßnahmen ausgelöst. Bei Trainingsreizen die unter dem Aspekt der jeweils beabsichtigten Wirkung  (sportmethodisch und pädagogisch) richtig dosiert sind, ergeben sich Trainingsanpassungen und motorische Lerneffekte als Grundlage für die Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Voraussetzung für letzteres ist allerdings, daß eine bestimmte Reizschwelle überschritten wird. Deren Höhe wiederum ist von der jeweiligen
Trainingsaufgabe und der individuellen Belastbarkeit des Sportlers abhängig. [6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.