clutch

Wird im Zusammenhang mit der Beschreibung der Leistung von Sportlern in sporttypischen Druck- und Stresssituationen verwendet, in denen ein clutch Sportler seinen Konkurrenten sportlich überlegen ist.

weiter

Ideal

Leitbild des subjektiv Erstrebenswerten; Verkörperung des persönlich Bedeutsamen, für dessen Erreichen die Persönlichkeit ihr Leistungspotential einsetzt und langfristige Verhaltenspläne entwirft.

weiter

Individualisierung

Erkennen, Eingehen und Fördern von individuellen Besonderheiten der Persönlichkeit
zur vollen Entfaltung ihrer Individualität bei Beachtung und Nutzung der unterschiedlichen Bedingungen.

weiter

Inhalt psychischer

Psychische Abbilder, die in der Auseinandersetzung mit der Umwelt entstehen, sich zu relativ stabilen, gleichzeitig aber auch veränderbaren inneren Informationskomplexen entwickeln und über psychische Prozesse und Zustände (aktueller Zustand) das Handeln und Verhalten regulieren.

weiter

Leistungsvoraussetzung psychische

Psychische Prozesse, Zustände und Inhalte, die es der Persönlichkeit potentiell ermöglichen, eine bestimmteLeistung unter gegebenen Leistungsbedingungen zu vollbringen.

weiter

Persönlichkeit

Das menschliche Individuum als soziales Wesen, das sich aktiv mit der Umwelt (seinen Lebensverhältnissen) auseinandersetzt und diese mitgestaltet. Der Begriff gehört zu den vieldeutigsten Objektbeschreibungen. In Abhängigkeit von der Wissenschaftsdisziplin (neben der Psychologie: Pädagogik, Philosophie, Soziologie, Medizin, Rechtswissenschaft, Sportwissenschaft) sowie der zugrundeliegenden Persönlichkeitstheorie erfolgt eine hinsichtlich ihrer Definitionsweite und -richtung sehr unterschiedliche Begriffsbestimmung. In der […]

weiter

Selbsterziehung

Tätigkeit des Menschen zur Entwicklung seiner körperlichen, geistigen, moralischen und sozialen Qualitäten aus eigener Einsicht und eigenem Entschluss.

weiter

Tätigkeit

Menschliche Aktivität, in deren Verlauf sich das Subjekt mit seiner natürlichen, dinglichen und sozialen Umwelt auseinandersetzt, diese erkennt (widerspiegelt) und umgestaltet sowie sich selbst verändert und entwickelt.

weiter

Tätigkeitskonzeption

Wissenschaftliche Konzeption in der Psychologie, die die individuelle Tätigkeit als Vermittler in der Subjekt-Objekt-Beziehung bei der Aneignung der Wirklichkeit durch den Menschen in den Mittelpunkt rückt.

weiter

Willenshandlung

Zielgerichtete, selbstregulierte, eigenständige Aktivität der Persönlichkeit.

weiter

Zustand aktueller

Psychische Gesamtbefindlichkeit der Persönlichkeit zu einem konkreten Zeitpunkt bzw. in einem abgrenzbaren Zeitraum, die sich im Erleben, in objektivierbaren Leistungs- bzw. Handlungsparametern, in Verhaltensmerkmalen (vor allem im sozialen Bereich) und im psychophysischen Aktivierungsniveau (Aktivierung) ausdrückt.

weiter