Körperhaltung

Position des Körpers eines Menschen im Raum.

Durch die große Beweglichkeit des Gliedersystems des Menschen kann ein Sportler viele Varianten für die Position der Glieder zueinander realisieren. Im Sinne der Biomechanik interessieren dabei besonders:
– Lage des Körperschwerpunktes zur Unterstützungsfläche (Körpervorlage, Stütz, Gleichgewicht, Standfestigkeit)
– Einnehmen einer günstigen aerodynamischen Haltung (Anstellwinkel, Luft- und Wasserwiderstand)
– Lage der Körperteile zur Drehachse (Massenträgheitsmoment)
– Schaffen von Bedingungen, die eine optimale Kraftentfaltung bzw. Kraftübertragung gewährleisten (Muskelkraftmoment). [42]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.