Planungsprozess

Aufeinanderfolge des Aufstellens, Anwendens und Überprüfens sowie des Korrigierens von Plandokumenten.

Im wissenschaftlich fundierten und pädagogisch determinierten Training folgt der Planung (Istzustandsanalyse, Formulierung der Trainingsziele, Festlegung der Trainingsstruktur) die Planrealisierung (Training, Dokumentation des Trainings und der Leistungen). Ist ein Trainingsabschnitt bzw. ein Zyklus abgeschlossen, erfolgt die Trainingsauswertung durch einen Soll-Ist-Vergleich. Bei einer Übereinstimmung wird das Training planmäßig fortgesetzt, bei Differenzen ist eine Planpräzisierung erforderlich. Diese regulierenden Maßnahmen werden auch als Trainingssteuerung bezeichnet. [9]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.