Training wettkampfnahes

Trainingsart, bei der durch Einführung von Wettkampfbedingungen in das Training und deren Variierung die Ausprägung und Stabilisierung der speziellen Leistungsfähigkeit -eines speziellen Leistungszustandes – angestrebt wird.
Auf der Grundlage der im speziellen Training geschaffenen Leistungsvoraussetzungen werden im T. mit Anforderungen, die gegenüber der wettkampfspezifischen Tätigkeit herabgesetzt oder überhöht sind, sportartspezifisch definierte Teile des komplexen Handlungsprozesses vervollkommnet und wettkampfgerechte Verhaltensweisen entwickelt. Das T. und das spezielle Training werden im zyklischen Trainingsaufbau schwerpunktmäßig in der zweiten Etappe der Vorbereitungsperiode und in der Wettkampfperiode eingesetzt. Sie haben  bedeutenden Einfluß auf das Ausprägungsniveau der spezifischen Leistungsfähigkeit. [9]
Wettkampfvorbereitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.