Belastungsanforderung

Die Belastungsbewältigung und das Entstehen einer durch sie verursachten Beanspruchung auslösende Anforderung an den Sportler.

Der Trainer, Übungsleiter usw. stellt in der Regel die Belastungsanforderung unter der Sicht der Zielstellung des Übens bzw. Trainierens, unter der Sicht der Leistungsstruktur derbetreffenden Sportart, unter Berücksichtigung der Belastbarkeit des Sportlers, seiner Leistungsfähigkeit und seines Trainingsalters, der jeweiligen Trainingsperiode u. a. m.. In nicht wenigen Fällen stellen sich auch Sportler, die ohne Trainer oder Übungsleiter trainieren, selbst die Belastungsanforderung. Diese Fälle sind hauptsächlich, aber nicht nur, im Breitensport anzutreffen. Die Belastungsanforderung bezieht sich im wesentlichen auf die zu erlernenden bzw. auszuführenden Körperübungen, auf die Bewegungsgüte, auf den Umfang der zu vollbringenden Tätigkeit, auf die Intensität und auf die anzuwendenden Trainingsmethoden. Die Belastungsanforderung ist identisch mit der Aufgabenstellung an den Sportler, sie zu bewältigen und eine bestimmte Belastungswirkung zu erzielen. [6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.